• +49 221 846 387 49
  • info@iff-institut.de
  • Institut für Fach- & Führungskräfte, Cottbuser Straße 1, 51063 Köln
  • Küchenmeister IHK

    Die Fortbildung zum Küchenmeister IHK qualifiziert Sie in die Riege der
    Führungskräfte aufzusteigen und die Leitung der Küche zu übernehmen.

    Weiterbildung:

    Küchenmeister IHK

    in Vollzeit / Teilzeit / Schichtform

    Ihr Rezept für den beruflichen Erfolg: eine Aufstiegsfortbildung zum Küchenmeister IHK. Die Aufstiegsfortbildung zum Küchenmeister IHK ermöglicht qualifizierten Köchen mit mehrjähriger Berufserfahrung, in die Riege der Fach- und Führungskräfte aufzusteigen und in gastronomischen Betrieben die Leitung der Küche zu übernehmen. Als Kursinhalte stehen unter anderem betriebswirtschaftliche Aspekte wie Recht und Steuern sowie Rechnungswesen und Unternehmensführung auf dem Plan. Die handlungsspezifischen Qualifikationen umfassen ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse und Speisentechnologie. Außerdem lernen Sie, Produkte zu beschaffen und zu vermarkten sowie die Gäste zu beraten. Auch die Führung und Förderung von Mitarbeitern zählt zu ihren neuen potentiellen Aufgabengebieten.

    Ihre Karrierechance

    In der Gastronomie Verantwortung übernehmen

    Als Küchenmeister IHK besitzen Sie alle Qualifikationen, um in gastronomischen Betrieben als Fach- und Führungskraft zu arbeiten. Im Gaststättenbereich können Sie dank Ihrer umfangreichen Kenntnisse die Führung von Mitarbeitern übernehmen und die diversen Personalangelegenheiten organisieren. Mit der erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung empfehlen Sie sich für die Leitung von Hotel- und Restaurantküchen sowie für die Position des Bankett-Managers. Sie sind in der Lage, Verantwortung für betriebs- und finanzwirtschaftliche Planungen zu übernehmen und Marketingkonzepte zu erstellen. Auch die Durchführung verkaufsfördernder Aktionen kann Ihnen übertragen werden. Ebenso präsentieren Sie sich als der ideale Ansprechpartner rund um Arbeitsschutz und Unfallverhütung. Dank Ihrer langjährigen praktischen Erfahrung sind Sie zudem die ideale Besetzung für die Schnittstelle zur Geschäftsführung oder zum Betriebsrat.

    Vorteile der IFF Meisterschule

    Mit uns starten Sie beruflich neu durch!

    An der IFF Meisterschule begleiten erfahrene Dozenten Ihre berufliche Weiterbildung. Diese gestalten für Sie einen praxisnahen Unterricht und bringen Ihnen die Inhalte in klarer Sprache sehr strukturiert nahe. Damit Sie zu jedem Zeitpunkt von einer persönlichen und engagierten Betreuung profitieren, verweist Sie das IFF Institut zu keinem Zeitpunkt auf E-Learning. Um Sie rund um die mit der Aufstiegsfortbildung und der Prüfungsanmeldung bei der IHK in bürokratischen Angelegenheiten zu entlasten, ist auch der Verwaltungsservice in den Kursgebühren inkludiert. Übrigens: Am IFF Institut können Sie sich mit gutem Gefühl rechtzeitig für Ihren Wunschtermin anmelden: Im Falle von Krankheit oder Jobverlust haben Sie bis 14 Tage vor Kursbeginn das Recht, ohne Stornogebühren zurückzutreten.

    Sind wir die Richtigen für Ihren beruflichen Aufstieg? Ja! Geben Sie sich nur mit dem Besten zufrieden: Als IFF Meisterschüler sichern Sie sich exklusive Vorteile!

    Flexible Kursmodelle: Höchste Flexibilität, wählen Sie aus Vollzeit-, Teilzeit- oder als Schichtplankurs Modellen

    Kursoption: Attraktive Zusatzqualifikationen über die IFF Akademie erwerben (50% Bildungsgutschein)

    Modernste Lernmittel: Top Ausstattung, Ergonomisches Schulungsmobiliar, Interaktive Whiteboards uvm.

    Ausbilderschein: Vorbereitung auf die Prüfung als Ausbilder(in) bei der IHK inklusive

    Exzellente Unterrichtsqualität: Nach AZAV und DIN ISO 29990 zertifiziert. Sogar weit über diese Standards.

    Standortsicherheit: Kein Verweis auf einen anderen Unterrichtsort, kein E-Learning etc.!

    Kostenlose Nachhilfe: Samstags und ggfls. Sonntags Aufarbeitung des zurückliegenden Lehrstoffs

    High-End Tablet: Kostenloses Leihgerät, High-End Tablet PC mit Kaufoption nach Ende des Kurses

    Verbrieftes Rücktrittsrecht: Möglichkeit bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei zurückzutreten

    Verwaltungsservice inklusive: Keine Verwaltungsgebühren, Hilfe bei der BAföG-Antragstellung, KfW uvm.

    Achtung! Die nächsten Infoabende finden jeweils am Samstag, 21. April 2018 um 17:00 Uhr in der IFF Zentrale in Köln - sowie am 05. Mai 2018 um 17:00 Uhr im IFF Bildungszentrum in Düsseldorf / Erkrath statt. Wir würden uns sehr freuen Sie kennenzulernen! Hier kostenlos anmelden.

    Termine & Buchung

    Kurstermine, Anfrage oder Buchung für Küchenmeister IHK

    KursbezeichnungBeginn/EndeArt/DauerStandorte
    Küchenmeister IHK02.01.2018
    11.05.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Düsseldorf
    Küchenmeister IHK02.01.2018
    11.05.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Köln
    Küchenmeister IHK02.01.2018
    09.11.2018
    Schichtplan
    9 Monate
    Düsseldorf
    Küchenmeister IHK02.01.2018
    09.11.2018
    Schichtplan
    9 Monate
    Köln
    Küchenmeister IHK06.01.2018
    11.05.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Düsseldorf
    Küchenmeister IHK06.01.2018
    11.05.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Köln
    Küchenmeister IHK19.06.2018
    10.11.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Düsseldorf
    Küchenmeister IHK19.06.2018
    10.11.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Köln
    Küchenmeister IHK19.06.2018
    11.05.2019
    Schichtplan
    9 Monate
    Düsseldorf
    Küchenmeister IHK19.06.2018
    11.05.2019
    Schichtplan
    9 Monate
    Köln
    Küchenmeister IHK02.07.2018
    09.11.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Düsseldorf
    Küchenmeister IHK02.07.2018
    09.11.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Köln

    Ihre Vorteile bei IFF

    Mit der IFF Meisterschule sichern Sie sich exklusive Vorteile.

    Nur bei uns: der flexible Schichtplankurs

    Um Mitarbeitern im Schichtdienst maximale Flexibilität zu ermöglichen, hat das IFF Institut den deutschlandweit einmaligen Schichtplankurs entwickelt. Korrespondierend zu Ihren jeweiligen Arbeitszeiten besuchen Sie alle Unterrichtseinheiten entweder von 8.30 bis 12 Uhr oder von 15.30 bis 19 Uhr. So benötigen Sie weder Freistellungen noch müssen Sie auf Schichtzulagen verzichten. Zusätzlich bietet das IFF Institut den Kurs Küchenmeister IHK als klassische Vollzeitvariante mit einer Dauer von fünf Monaten sowie als 16-monatigen Teilzeitkurs an.

    Mit kostengünstigen Zusatzqualifikationen breit aufgestellt sein

    Neue berufliche Aufgaben bringen eine Vielzahl ungewohnter Herausforderungen mit sich. Damit Sie sich umfassend auf Ihre zukünftige Tätigkeit vorbereiten können, haben Sie mit der Anmeldung zum Kurs Küchenmeister IHK die Möglichkeit, attraktive Kursoptionen an der IFF Akademie zu nutzen. Exklusiv als Meisterschüler erhalten Sie einen 50% Bildungsgutschein für zusätzliche Fortbildungsmaßnahmen. Erweitern Sie bspw. mit dem MS Office Kurs Ihre Computerkenntnisse oder trainieren im Rhetorik-Seminar den souveränen Auftritt und überzeugendes Argumentieren. Auch eine Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten ist möglich.

    Im Vorteil dank persönlicher Betreuung

    In unserem nach AZAV und DIN ISO 29990 zertifizierten Institut gehen wir – was die Qualität des Unterrichts anbelangt – weiter über die geforderten Standards hinaus. Unsere Dozenten zeichnen sich durch exzellente Fachkompetenz, langjährige praktische Erfahrung und hervorragende didaktische Fähigkeiten aus. Sie präsentieren die Kursinhalte in leicht verständlicher Sprache und bieten Ihnen eine umfangreiche persönliche Betreuung. Damit Sie sich rundum wohlfühlen, lernen Sie in hellen Unterrichtsräumen mit ergonomischen Tischen und Stühlen.

    Mit topmodernen Lernmitteln fit für die Zukunft werden

    In den Gebühren für den Kurs Küchenmeister IHK ist ein topmodernes Leih-Tablet inbegriffen. Dieses erleichtert es den Kursteilnehmern, die Lerninhalte zu organisieren und professionelle Präsentationen zu erstellen. Zudem lässt es sich im Unterricht wireless mit den interaktiven Whiteboards in den Seminarräumen verbinden. Damit haben Sie nicht nur automatisch die individuellen Notizen der Dozenten zur Hand, sondern schulen auch Ihre Medienkompetenz.

    Tablet PC mit günstiger Kaufoption

    Möchten Sie zukünftig nicht mehr auf die zahlreichen Vorteile, die Ihnen Ihr Leih-Tablet bietet, verzichten, können Sie es am Kursende zu Sonderkonditionen erwerben. So bleiben Ihnen alle gespeicherten Lerninhalte erhalten und Sie haben weiterhin für private und berufliche Zwecke ein topmodernes Gerät zur Hand.

    Vorbereitung auf den Ausbilderschein ohne Mehrkosten

    Mit den Kursgebühren haben Sie auch die Kosten für die Vorbereitung auf die Prüfung als Ausbilder(in) IHK entrichtet. Der Erwerb dieser Zusatzqualifikation öffnet Ihnen den Weg zu Tätigkeiten in der betriebsinternen Aus- und Weiterbildung und macht Sie fit für neue Herausforderungen in der Personalplanung.

    Unterricht garantiert am Wunschstandort

    Am IFF Institut findet der Unterricht unabhängig von den Anmeldezahlen immer am vereinbarten Standort statt. Damit Sie Ihren Alltag während der Weiterbildungsphase verlässlich planen können, werden wir Sie nie auf andere Unterrichtsorte verweisen

    Danke kostenloser „Nachhilfe“: Mehr Zeit zum Lernen

    Wir möchten, dass Sie jede Woche voll motiviert am Unterricht teilnehmen können. Daher bieten wir Ihnen am Wochenende bei Bedarf eine kostenlose „Nachhilfe“: Sind während der vergangenen Woche Fragen oder Unklarheiten aufgetreten, können Sie diese im kleine Rahmen vollumfänglich im persönlichen Gespräch mit Ihren Dozenten klären. So entstehen garantiert keine Lernlücken, die Ihren Lernfortschritt bremsen könnten.

    Frühzeitig anmelden – dank Rücktrittsrecht ohne Risiko

    Damit sie Ihre Weiterbildung zum Wunschtermin absolvieren können und keine Fristen bei der IHK versäumen, empfehlen wir allen Interessenten eine frühzeitige Anmeldung. Damit diese für Sie kein finanzielles Risiko darstellt, räumen wir Ihnen ein kostenloses Rücktrittsrecht bis 14 Tage vor Kursbeginn ein. Im Falle von Krankheit oder dem überraschenden Verlust des Arbeitsplatzes fallen für Sie keine Stornogebühren an.

    Unser kostenloser Verwaltungsservice - eine wertvolle Entlastung

    Lassen Sie sich von der Bürokratie weder Zeit noch Nerven rauben und zögern Sie nicht, unsere kompetenten Mitarbeiter in Verwaltungsangelegenheiten jederzeit um Unterstützung zu bitten. Insbesondere bei der Anmeldung bei der IHK und rund um die Antragstellung für BAföG sind diese Ihnen gerne behilflich.

    Prüfungs- und Ausbildungsfächer

    für den Meisterkurs Küchenmeister IHK

    1. Berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO, AdA)
    • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
    • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
    • Ausbildung durchführen
    • Ausbildung abschließen
    2. Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
    • Volks- und Betriebswirtschaft
    • Rechnungswesen
    • Recht und Steuern
    • Unternehmensführung
    3. Handlungsspezifische Qualifikationen

    1. Handlungsbereich - Mitarbeiter führen und fördern

    • Personalbedarf bestimmen
    • Anforderungsprofile, Stellenplanungen und -beschreibungen
    • Mitarbeiter auswählen, einsetzen und motivieren
    • Mitarbeiter in Aufgabenbereiche einführen, Arbeitsaufträge und Anweisungen erteilen sowie Ausführung überwachen
    • Personalentwicklung zur Qualifizierung und zielgerichteten Motivation unter Berücksichtigung des betrieblichen Bedarfs und der Mitarbeiterinteressen
    • Mitarbeiter beurteilen und Zeugnisse ausstellen

    2. Handlungsbereich - Abläufe planen, durchführen und kontrollieren

    • Konzepte für Speisenangebote und gastronomische Dienstleistungen
    • Betriebs- und Arbeitsplatzorganisation
    • Arbeits- und Zeitplanung erstellen
    • Kosten kalkulieren und Preise bilden
    • Arbeitssicherheit sowie Hygiene- und Umweltschutzmaßnahmen

    3. Handlungsbereich - Produkte beschaffen und pflegen

    • Bezugsquellen erschließen und nutzen
    • Angebote vergleichen und beurteilen
    • Lebensmittel sachgerecht lagern
    • Gebrauchsgüter sachgerecht für den Arbeitseinsatz vorbereiten und pflegen
    • Hygiene- und Umweltschutzmaßnahmen anwenden und Energie wirtschaftlich einsetzen
    • Erforderliche Investitionen begründen

    4. Handlungsbereich - Speisentechnologie und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse anwenden

    • Rohstoff-, jahreszeit-, gast-, preis- und anlassbezogene Speisen planen
    • Speisen nach Wareneinsatz und Arbeitsaufwand bewerten
    • Nährstoffgehalt von Lebensmitteln beurteilen
    • Methoden zur Nährwerterhaltung anwenden
    • Speisenangebote für eine nachhaltig gesundheitsbewusste Ernährung sowie ernährungsbedingte Krankheiten kennen

    5. Handlungsbereich - Gäste beraten und Produkte vermarkten

    • Verkaufsfördernde Maßnahmen entwickeln
    • Individuelle Angebote für besondere Anlässe erstellen
    • Präsentationstechniken beherrschen
    • Beratungs- und Verkaufsgespräche vorbereiten

    Voraussetzungen für den Meisterkurs

    Grundsätzliches zum Besuch eines Industriemeisterkurses

    Teilnahme für jeden möglich

    Der Besuch eines Industriemeisterkurses ist für jeden möglich, ohne, dass hierfür besondere Voraussetzungen erfüllt sein müssen. ABER: die Lehrgangteilnahme dient letztendlich dem Zweck, die Qualifikation "Industriemeister" zu erlangen.

    Um diese Qualifikation zu erreichen müssen jedoch Prüfungen bei der IHK abgelegt werden. Die IHK unterscheidet, bzw. unterteilt die Prüfungen für den Küchenmeister IHK in:

    1. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
    2. Handlungsspezifische Qualifikationen
    3. Praktische Prüfung

    Jetzt ist es so, dass die IHK zur jeweiligen Prüfung nur diejenige bzw. denjenigen zulässt, wenn der-/diejenige die Voraussetzungen erfüllt, zur Prüfung zugelassen zu werden.

    Deshalb spricht man nicht von einer Zulassung zum Industrie-Meisterkurs, sondern von der Erfüllung der Zulassungsvoraussetzung, die Prüfung vor der IHK abzulegen.

    IHK-Zulassungsvoraussetzungen

    Zulassungsvoraussetzungen "BQ" und "HQ"

    „WQ" Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

    Die Prüfung im Prüfungsteil: "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" darf ablegen, wer eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:

    1. 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach
      eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
    2. 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
    3. 3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweist
    „HQ" Handlungsspezifische Qualifikation

    Die Prüfung im Prüfungsteil: "Handlungsspezifische Qualifikationen" darf ablegen, wer folgende Voraussetzung erfüllt:

    1. Bei Erfüllung Position A (siehe oben), muss der Nachweis über das erfolgreiche Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" beigebracht werden.
    2. Wenn Position B und C zutrifft, muss zu den oben genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis erfolgen. Wichtig: Bei Vollzeit Meisterkursen muss ein Jahr Berufspraxis bereits vor Lehrgangs-beginn nachgewiesen werden.
    „PP" Praktische Prüfung

    Die Prüfung im Prüfungsteil: "Praktische Prüfung" darf ablegen, wer folgende Voraussetzung erfüllt:

    1. Nachweis über das erfolgreiche Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" sowie "Handlungsspezifische Qualifikationen"
    2. Wenn Position A und B zutrifft, muss zu den oben genannten Praxiszeiten mindestens zwei weitere Jahre Berufspraxis erfolgen. Wichtig: Bei Vollzeit Meisterkursen muss ein Jahr Berufspraxis bereits vor Lehrgangs-beginn nachgewiesen werden.
    Zusätzliche Zulassungsvoraussetzungen:

    Der Erfolgsnachweis zur Ausbildereignungsprüfung (AdA), muss vor Ablegen der letzten Prüfung nachgewiesen werden.

    Beachten Sie: die Vorbereitung zur Ausbildereignungsprüfung (AdA) ist in den IFF- Kursgebühren enthalten. Somit entstehen IFF- Meisterschülern hierfür keine zusätzlichen Kurskosten. Sie müssen lediglich die IHK- Prüfungsgebühren zahlen, die allerdings bezuschusst werden (siehe hierzu auch "Teilnahmegebühren")

    Tipp: bei einem Kostenvergleich der Gebühren "Meister-Schule" sollten Sie die jeweiligen Kosten für die den "Ausbilderschein" erfragen.

           Das IFF Institut für Fach- und Führungskräfte: Nominiert für den German Innovation Award 2018!
    WEITERE INFORMATIONEN