• +49 221 846 387 49
  • info@iff-institut.de
  • Institut für Fach- & Führungskräfte, Cottbuser Straße 1, 51063 Köln
  • Aktuelles

    News und Aktuelles von der IFF Meisterschule

    Erweitertes Kursangebot ab Herbst 2017

    Um noch mehr Menschen mit ambitionierten Karrierevorstellungen eine Aufstiegschance zu bieten, hat die IFF Meisterschule ihr Kursangebot innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal erweitert. Ab Herbst 2017 stehen auch die Weiterbildungen zum Technischen Betriebswirt IHK, zum Küchenmeister IHK sowie zum Industriefachwirt IHK zur Wahl.

    Mit einer Top-Qualifikation die berufliche Zukunft gestalten

    Mit einem anspruchsvollen Praxisstudium gewinnt Ihre bisherige Berufserfahrung deutlich an Wert. In den Kursen bauen Sie nicht nur Ihre berufsspezifischen Fähigkeiten aus, sondern erwerben auch umfangreiches fachübergreifendes Wissen, das Sie für eine Vielzahl neuer Tätigkeiten und Positionen qualifiziert. So sieht die Aufstiegsfortbildung zum Technischen Betriebswirt Unterrichtseinheiten zu betriebswirtschaftliche Themen, Managementwissen und Personalentwicklung vor. Als angehender Küchenmeister IHK befassen Sie sich nicht nur mit Produktkunde und ernährungswissenschaftlichen Aspekten, sondern auch mit Rechnungswesen und Unternehmensführung. Auf dem Weg zum Industriefachwirt IHK befassen Sie sich unter anderem mit Recht und Steuern sowie mit Marketing und Vertrieb.

    Mit Erfahrung und Know-how Verantwortung übernehmen

    Mit den neuen Kursen bekommen noch mehr Berufsgruppen die Chance, auf der Karriereleiter ein Stück nach oben zu klettern. Anspruchsvolle Tätigkeiten fordern Sie nicht nur intellektuell deutlich stärker, sondern gehen langfristig auch mit einer höheren Jobsicherheit und besseren Verdienstmöglichkeiten einher. Eine Aufstiegsfortbildung kann daher einen wichtigen Beitrag zu mehr Lebensqualität leisten. Mit den neuen Kursen öffnet sich für Sie der Weg in die mittlere Führungsebene oder in die Geschäftsführung. Auch Ihr Einsatz in der Personalplanung und -entwicklung ist möglich. Die Kombination aus langjähriger Berufserfahrung und umfangreichem theoretischem Wissen sowie Kenntnisse rund um die Führung von Mitarbeitern macht Sie außerdem zur perfekten Besetzung für die Schnittstelle zum Betriebsrat. Besonders breit aufgestellt sind Industriefachwirte. Sie lernen im Vorbereitungskurs auf die IHK-Prüfung betriebliche Gesamtzusammenhänge zu analysieren und beschäftigen sich mit Wissens- und Transfermanagement. Damit sind Sie bei der Wahl ihres zukünftigen Arbeitsplatzes nicht an eine bestimmte Branche gebunden.