• +49 221 846 387 49
  • info@iff-institut.de
  • Institut für Fach- & Führungskräfte, Cottbuser Straße 1, 51063 Köln
  • Industriemeister Elektrotechnik IHK

    Mit einer Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister Elektrotechnik IHK
    bereiten Sie sich für neue Aufgaben in der mittleren Führungsebene vor.

    Weiterbildung:

    Industriemeister Elektrotechnik IHK

    in Vollzeit / Teilzeit / SchichtPlanKurs SPK

    Mit der Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister Elektrotechnik IHK machen Sie sich auf zu neuen beruflichen Ufern: Mit fachspezifischen und allgemeinen Lerninhalten bereiten Sie sich für Aufgaben in der mittleren Führungsebene vor. Während des Kurses befassen Sie sich unter anderem mit Infrastruktursystemen und Betriebstechnik, aber auch mit betriebswirtschaftlichen Aspekten und der Zusammenarbeit im Unternehmen. Dabei bietet Ihnen das IFF Institut maximale Flexibilität: Möchten Sie die Fortbildung in kurzer Zeit absolvieren, entscheiden Sie sich für den fünfmonatigen Vollzeitkurs. Außerdem können Sie eine 16-monatige Teilzeit-Variante oder den neun Monate dauernden, in Deutschland einzigartigen Schichtplankurs belegen.

    Karrierechancen

    Wechseln Sie mit dem Meisterkurs auf die Erfolgsspur.

    Waren Industriemeister früher vor allem in der Fertigung und Instandhaltung beschäftigt, liegt ihr Tätigkeitsfeld heute eher im Bereich der Steuerung und Überwachung. Als Teil des mittleren Managements planen und gestalten sie technische und organisatorische Veränderungen im Betrieb und sind Experten, was Arbeitssicherheit, Umwelt- und Gesundheitsschutz anbelangt. Da dieser Kurs auch die Vorbereitung auf den Ausbilderschein beinhaltet, macht er Ihnen den Weg in die Personalplanung frei. Zusätzlich können Sie Ihre Attraktivität für Arbeitgeber durch unsere ergänzenden Kursoptionen steigern. Gegen eine geringe Gebühr erweitern Sie mit der MS Office Schulung Ihre Computer-Kenntnisse. Auch können Sie einen Lehrgang zum Qualitätsmanagementbeauftragten oder ein Rhetorik-Seminar belegen.

    Vorteile der IFF Meisterschule

    Flexibel, persönlich, modern, die IFF Meisterschule als kompetenter Partner.

    Für optimale Lernergebnisse legen wir großen Wert auf eine moderne Ausstattung: Die Dozenten nutzen im Unterricht interaktive Whiteboards. Diese sind über das Programm mit den High-End-Tablets verbunden, die wir den Teilnehmern für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung stellen. So haben sie die Notizen der Dozenten stets griffbereit. Besteht trotzdem Bedarf für eine Intensivierung, bieten wir am Wochenende kostenfreie „Nachhilfe” an. Gemäß unserem Motto „Aus der Praxis für die Praxis” werden wir Sie nie auf E-Learning verweisen. Die Inhalte vermitteln unsere Dozenten ausschließlich in klassischem Unterricht. Bei uns können Sie sich problemlos frühzeitig anmelden: Im Falle von Krankheit, Jobverlust o. ä. haben Sie ein verbrieftes bis 5 Tage vor Kursbeginn Rücktrittsrecht. Unser kostenloser Verwaltungsservice inkludiert unter anderem die Prüfungsanmeldung bei der IHK und Hilfe bei der Beantragung von BAföG.

    Sind wir die Richtigen für Ihren beruflichen Aufstieg? Ja! Geben Sie sich nur mit dem Besten zufrieden: Als IFF Meisterschüler sichern Sie sich exklusive Vorteile!

    Flexible Kursmodelle: Höchste Flexibilität, wählen Sie aus Vollzeit-, Teilzeit- oder als Schichtplankurs Modellen

    Kursoption: Attraktive Zusatzqualifikationen über die IFF Akademie erwerben (50% Bildungsgutschein)

    Modernste Lernmittel: Top Ausstattung, Ergonomisches Schulungsmobiliar, Interaktive Whiteboards uvm.

    Ausbilderschein: Vorbereitung auf die Prüfung als Ausbilder(in) bei der IHK inklusive

    Exzellente Unterrichtsqualität: Nach AZAV und DIN ISO 29990 zertifiziert. Sogar weit über diese Standards.

    Standortsicherheit: Kein Verweis auf einen anderen Unterrichtsort, kein E-Learning etc.!

    Kostenlose Nachhilfe: Samstags und ggfls. Sonntags Aufarbeitung des zurückliegenden Lehrstoffs

    High-End Tablet: Kostenloses Leihgerät, High-End Tablet PC mit Kaufoption nach Ende des Kurses

    Verbrieftes Rücktrittsrecht: Möglichkeit bis fünf Tage vor Kursbeginn kostenfrei zurückzutreten

    Verwaltungsservice inklusive: Keine Verwaltungsgebühren, Hilfe bei der BAföG-Antragstellung, KfW uvm.

    Achtung! Die nächsten Infoabende finden jeweils Samstags-, am 18. November 2017 um 17:00 Uhr in der IFF Zentrale in Köln - sowie am 02. Dezember 2017 um 17:00 Uhr im IFF Bildungszentrum in Düsseldorf / Erkrath statt. Wir würden uns sehr freuen Sie kennenzulernen! Hier kostenlos anmelden.

    Termine & Buchung

    Kurstermine, Anfrage oder Buchung für den Industriemeister Elektrotechnik IHK

    KursbezeichnungBeginn/EndeArt/DauerStandorte
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK02.01.2018
    11.05.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Düsseldorf
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK02.01.2018
    11.05.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Köln
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK02.01.2018
    09.11.2018
    Schichtplan
    9 Monate
    Düsseldorf
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK02.01.2018
    09.11.2018
    Schichtplan
    9 Monate
    Köln
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK06.01.2018
    11.05.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Düsseldorf
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK06.01.2018
    11.05.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Köln
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK19.06.2018
    10.11.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Düsseldorf
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK19.06.2018
    10.11.2018
    Vollzeit
    5 Monate
    Köln
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK19.06.2018
    11.05.2019
    Schichtplan
    9 Monate
    Düsseldorf
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK19.06.2018
    11.05.2019
    Schichtplan
    9 Monate
    Köln
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK02.07.2018
    09.11.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Düsseldorf
    Industriemeister / in Elektrotechnik IHK02.07.2018
    09.11.2019
    Teilzeit
    16 Monate
    Köln

    Ihre Vorteile bei IFF

    Mit umfassenden Service- und Inklusivleistungen.

    Ein echtes Highlight: der Schichtplankurs

    Am IFF können Sie den bundesweit einmaligen Schichtplankurs belegen: Für maximale Flexibilität besuchen Sie dabei die Unterrichtseinheiten wahlweise am Vormittag von 8.30 bis 12 Uhr oder nachmittags von 15.30 bis 19 Uhr besuchen. Damit gehen Ihnen keine Schichtzulagen verloren und Sie müssen Ihren Arbeitgeber nicht um Freistellungen oder Umplanungen bitten. Selbstverständlich können Sie den Industriemeister Metall IHK Kurs auch Vollzeit in nur fünf Monaten- oder berufsbegleitend in einem 16-monatigen Teilzeitkurs absolvieren.

    Günstig Zusatzqualifikationen erwerben

    (nur für Meisterschüler!) Neben dem Industriemeister Elektrotechnik IHK Kurs haben Sie die Möglichkeit an weiteren Kursen gegen einen geringen Aufpreis teilzunehmen. Besuchen Sie parallel die Schulung zum Qualitätsmanagementbeauftragten oder trainieren Sie im Rhetorik-Seminar den selbstbewussten und überzeugenden Auftritt. Ihre Computer-Kenntnisse erweitern Sie im MS Office Kurs.

    Mit modernen Lernmitteln zum Erfolg

    Das IFF stellt allen Meisterkurs-Teilnehmern für die Dauer der Weiterbildung leihweise und kostenlos ein High-End-Tablet zur Verfügung. Mit diesem können Sie Arbeitsmaterialien unkompliziert verwalten, Videos nutzen und Präsentationen vorbereiten. Außerdem lässt es sich im Unterricht via das Programm mit dem interaktiven Whiteboard im Seminarraum verknüpfen, so dass Sie automatisch die Anmerkungen der Dozenten erhalten.

    Mögliche Übernahme des Tablet PCs

    Am Kursende bieten wir Ihnen an, Ihr Tablet zu günstigen Konditionen zu erwerben. Nutzen Sie die Gelegenheit, um weiterhin Ihre Medienkompetenz zu trainieren.

    Inklusive Erwerb des Ausbilderscheins

    Am IFF ist in den Gebühren des Industriemeister Elektrotechnik IHK Kurses auch die Vorbereitung auf die Prüfung als Ausbilder(in) bei der IHK inklusive. Mit dieser wertvollen Zusatzqualifikation steigern Sie Ihre Attraktivität für Arbeitgeber zusätzlich und empfehlen sich unter anderem für Aufgaben in der Personalplanung.

    Weiterbildung an Ihrem Wunschstandort

    Wir wissen, welche Herausforderung die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildungsmaßnahmen darstellt. Damit möchten wir Ihnen verlässliche Planungssicherheit bieten.

    Klassischer Unterricht statt Online-Learning

    Wir verweisen unsere Teilnehmer zu keinem Zeitpunkt auf E-Learning. Stattdessen setzen wir auf die persönliche Betreuung durch Dozenten, die sich durch hohe Fachkompetenz und umfassende Praxiserfahrung auszeichnen. Diese vermitteln die Lerninhalte in klarer und verständlicher Sprache.

    Zusätzliche Unterstützung ohne Mehrkosten

    Sollten während der Woche Fragen zu den Lerninhalten oder Unklarheiten auftreten, haben Sie am Wochenende die Möglichkeit, ohne Zusatzkosten „Nachhilfe” in Anspruch zu nehmen. Samstag oder Sonntag nehmen sich unsere Dozenten gerne Zeit, um Ihre Anliegen zu klären. Damit sind Sie in der neuen Woche wieder „up to date”.

    Teilnahme nicht möglich? Rücktrittsrecht

    Bei uns können Sie sich ohne finanzielles Risiko frühzeitig anmelden. So sichern Sie sich Ihren Wunschtermin und versäumen garantiert keine Anmeldefristen bei der IHK. Für ein gutes Gefühl sorgt dabei unser verbrieftes Rücktrittsrecht: Im Falle von Krankheit oder Jobverlust können Sie bis fünf Tage vor Kursbeginn ohne Kosten zurücktreten.

    Inkludierter Verwaltungsservice

    Konzentrieren Sie sich auf Ihre Lerninhalte - wir kümmern uns um organisatorische Angelegenheiten. Unser Verwaltungsservice steht Ihnen vor Beginn, während und im Anschluss an Ihre Aufstiegsfortbildung gerne zur Seite. Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung für BAföG und der Anmeldung zur IHK-Prüfung.

    Prüfungs- und Ausbildungsfächer

    für den Meisterkurs Mechatronik IHK

    1. Berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO, AdA)
    • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
    • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
    • Ausbildung durchführen
    • Ausbildung abschließen
    2. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation
    • Rechtsbewusstes Handeln
    • Betriebswirtschaftliches Handeln
    • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
    • Zusammenarbeit im Betrieb
    • Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
    3. Handlungsspezifische Qualifikationen

    1. Handlungsbereich "Technik

    • Automatisierungs- und Informationstechnik
    • Infrastruktursysteme und Betriebstechnik

    Handlungsbereich "Organisation"

    • Betriebliches Kostenwesen
    • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
    • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

    3. Handlungsbereich "Führung und Personal"

    • Personalführung
    • Personalentwicklung
    • Qualitätsmanagement